Battle For Midway - Woche 2 Fazit

Battle For Midway - Woche 2 Fazit

12.11.2017 23:12

Die nächste Woche von Battle for Midway ist überstanden und der sonntägliche Spieltag war ein absoluter Erfolg für die 12th Donegal Guards Battle Group. Die Sentinels haben das frisch zusammengestellte Team Goudron aus einigen sehr erfahrenen Veteranen von MWO mit einem hervorragenden 4:1 vom Platz gebombt, während die Thunderstrikes einen sauberen 5:0 Sieg gegen das französische Team von 1DCR erspielt haben.


Die Thunderstrikes konnten sich im Spitzenduell gegen das Team 1DCR, das aus französischen Veteranen vom MRBC Team SMC besteht, ohne auch nur eine einzige Karte abzugeben durchsetzen. Die Brawl-Spezialisten konnten sich auf den ersten zwei Karten nicht durchsetzen und ihrem Laser Vomit nicht gegen Ebon Jaguar, Hellbringer und Gargoyles der Thunderstrikes durchsetzen. Auch auf Polar Highlands konnte sich das französische Team nicht durchsetzen und nun geht das Team der vierten Kompanie als Tabellenerster in die dritte Woche, wo mit dem 31 Hussar Regiment ein weiterer, schwerer Gegner ansteht.

Die Sentinels haben in der EU B Division mit Goudron einen zwar vom Namen unbekannten Gegner gehabt, das Personal bestand jedoch aus einigen der besten russischen Piloten außerhalb der Weltmeisterschaft-Teams. Angeführt von tt1a und Awedeus konnten sich die sechs handverlesenen Spielern aber bis auf einer Karte nicht durchsetzen. Mit 4:1 behalten die Sentinels den Platz an der Sonne und müssen in Woche 3 gegen die ebenfalls russischen Spieler von TCAF ran.


Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen


Xobor Xobor Blogs